Missmutig spielte Mercy mit einer kleinen goldfarbigen Münze, die er vor kurzem durch Zufall in der zweiten Ebene fand. Sie war verkratz, aber die 50, sowie ein altes Emblem waren noch zu erkennen. Auch das Prägungsdatum war noch zu erahnen, wenn auch nicht genau zu bestimmen. Eine Ziffer war so sehr zerrieben worden, dass die Gravur aus dem Jahr 2007 oder 2097 hätte sein können. Er war nicht besonders bewandert in der Geschichte des RCs. Warum auch, schließlich gab es das RawCapital seit vielen Jahren nicht mehr.

Schon vor einigen Tagen wollte er das Netz zu befragen, was es mit diesem Fund auf sich hatte. Vielleicht konnte man noch ein paar Credits dafür bekommen. In Ebene 8 liefen schließlich viele komische Gestalten rum, die damit weiß Gott was anfangen konnte.

Im Grunde interessierte sich Mercy nicht für die Zukunft des goldfunkelnden Metalls. Es bot dem jungen Mann nur die Möglichkeit für einen kurzen Moment aus seinem eigenen Kopf zu fliehen. Er war dieses Jahr zweiundzwanzig geworden. Somit begann das siebte Jahr im freiwilligen „Exil“. Zwar wohnte er noch in der Sozialenzone, aber er nahm sich jede Chance eine Karriere zu bestehen. Das war so und so nicht das was er wollte.

 

Mit einem für diese Ebene verhältnismäßig lauten klirrenden Geräusch fiel ihm die Münze auf den Boden und riss ihn aus dem Schwelgen in seiner Vergangenheit. Als hätte sie ein Ziel kullerte sie davon. Abermals mit einem verräterischen Klirren schien das RC das Ende seines Weges hinter zwei alten, längst nicht mehr geleerten, Mülltonnen an einer Hauswand gefunden zu haben. Innerlich fluchend, strich er sich durch die kurzen dunkel braunen Haare. Auch hier unten wo er sich zwar einem gewissen Risiko hingab, aber sich nicht eingeengt von den dummen Gedanken anderer sah, wollte das Leben nicht einen Glücksmoment schenken.

binat am 19.2.08 20:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen